Ablauf einer Adoption

Bei einer Adoption ist es uns sehr wichtig, dass die jeweiligen Erwartungen und Lebensumstände des Adoptanten und die Bedürfnisse des Tieres perfekt zusammenpassen.


Selbstauskunft & Kontakt

Wir stimmen diese Bedürfnisse immer genauestens aufeinander ab, denn sowohl der Mensch als auch der Hund sollen ja den passenden Partner finden 😉

Daher bitten wir Sie um eine sogenannte Selbstauskunft.

Wir bitten darum, uns alle 18 Fragen unserer Selbstauskunft zu beantworten.

 

Nach Beantwortung unserer Selbstauskunft würden wir Sie dann anrufen um alles etwas detaillierter zu besprechen und natürlich auch, um alle Fragen, die Ihrerseits noch offen sind, zu beantworten.



Vorkontrolle

Wenn alles OK ist, und Sie sich sicher sind, dem jeweiligen Fellnäschen ein Zuhause schenken zu wollen, organisieren wir eine persönliche Vorkontrolle, d.h. jemand kommt nach Absprache mit Ihnen bei Ihnen Zuhause vorbei, um Sie persönlich kennenzulernen.



Übernahmepapiere Adoptionsvertrag

Ist alles OK, erhalten Sie die Übernahmepapiere, unterschreiben diese und schicken diese per E-Mail an uns zurück.

 

Danach sprechen wir mit Ihnen ab, wann Ihr Schätzchen reisen soll und wir kümmern uns um den Transport und um die Tasso-Anmeldung.



Schutzgebühr Kosten

Nach Unterzeichnung des Vertrages, spätestens aber fünf Tage vor Abreise Ihres Tieres, wäre die Schutzgebühr in Höhe von 320,00 Euro fällig.

In der Schutzgebühr sind alle Kosten enthalten, die uns gegenüber anfallen.  (Impfungen, Chip, EU Pass, Traces Papier, 4 D Tests auf Herzwürmer, Ehrlichiose, Borreliose, Anaplasmose, die Kastration (sofern das Tier alt genug ist) und die Transportkosten nach Deutschland oder Österreich.

Für Ihr neues Familienmitglied ist in den ersten Monaten im neuen Zuhause alles neu und fremd. Um einem Entlaufen vorzubeugen, muss Ihr Tier in dieser Zeit perfekt gesichert werden! Dazu ist ein spezielles Sicherheitsgeschirr nötig. Ihr Tier wird Ihnen von uns MIT diesem Sicherheitsgeschirr übergeben.

 

Die Kosten für dieses Sicherheitsgeschirr betragen 40,00 Euro und sind zusammen mit der Schutzgebühr fällig.



Transport

Wir besprechen mit Ihnen gemeinsam den Übergabeplatz und dort würden Sie zu einem vereinbarten Zeitpunkt Ihren Vierbeiner abholen.

Wir sind bemüht Ihnen soweit wie möglich entgegen zu kommen. Aber unsere Fahrer haben einen weiten Weg hinter sich und können nicht alle Regionen direkt anfahren.



Was Sie noch brauchen

Ein Tierschutzhund zieht ein...

Leitfaden für die Adoption eines Tierschutzhundes

Was von Ihnen noch zu erledigen wäre, bevor Ihr Vierbeiner reisen darf, ist die Organisation einer Hundebox für die Übergabe, ZWEI Leinen und ein Halsband – alles andere wird von uns erledigt.


Für den Einzug des neuen Familienmitglieds haben wir hier einige Info's zusammen gefasst.

Es ist wichtig diese zu beherzigen und sich im Vorfeld mit der ganzen Familie darauf vorzubereiten. 



Angekommen

Nachdem Ihre Fellnase eingezogen ist, wird Sie ca. nach 1-2 Monaten nochmal jemand vom Tierschutz besuchen, um zu sehen, wie die Eingewöhnungszeit geklappt hat. Nach der Adoption bleiben wir selbstverständlich mit allen Adoptanten in Kontakt und stehen auch immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. 



Datenschutz

P.S. Hier der Link zu unserer Datenschutzerklärung:

 



Hier geht es zur Übersicht unserer Vermittlungsseite

 



Kontakt

Gebrochene Hundeseelen e.V.
Am Silberhammer 4
90530 Wendelstein

Email: Kontaktformular

 

Spenden- und Vereinskonto:
Gebrochene Hundeseelen e.V.
Kto: 231 523 390
BLZ: 764 500 00
Sparkasse Wendelstein
IBAN: DE94 7645 0000 0231 5233 90
BIC: BYLADEM1SRS
Oder
Paypal: gebrochenehundeseelen@web.de

Wir auf Facebook

Immer aktuell Informiert!

Besuchen Sie uns.