Jeanne

Jeanne
Jeanne

Jeannes Schicksal war mehr als traurig…

 

Sie wurde sehr schwer verletzt aufgefunden und eigentlich waren ihre Überlebenschancen nicht sehr groß. ABER, Jeanne zeigte sich als kleine Kämpferin. 💪🏽

 

Ihre Verletzungen sind perfekt verheilt und es sind lt. Tierarzt keinerlei Folgebehandlungen oder Untersuchungen nötig.

Leider hat Jeanne aufgrund eines Traumas ihr linkes Auge verloren. Was genau passiert ist, kann niemand sagen.

Mit dem anderen Auge sieht Jeanne sehr gut und sie hat durch den Verlust ihres Auges keinerlei Beeinträchtigung.

 

️Jeanne ist ca. im Juli 2020 geboren und 30 cm groß.

️Sie hat sich zu einer zauberhaften, gesunden und fröhlichen Hündin entwickelt.
️Sie wird als sehr sanftes, einfühlsames und stets freundliches Hundemädchen beschrieben.
️ Leider zeigte Jeannes Bluttest ein positives Ergebnis auf Ehrlichiose. Die Behandlung wurde bereits begonnen wird Ende Mai 2022 komplett abgeschlossen sein.

 

 

Da sie in ihrem Leben wohl noch keine guten Erfahrungen mit den Menschen machen durfte (wir gehen davon aus, dass sie geschlagen wurde), ist sie anfangs schüchtern und zurückhaltend. Wenn sie Jemanden nicht kennt, geht sie bei schnellen Bewegungen unterwürfig in Duckhaltung.

 

Sobald sie spürt, dass es die Menschen mit gut meinen, zeigt sie ihren sonnigen Charakter. Sie spielt gerne mit ihren Spielsachen, hält sich stets in der Nähe ihrer Bezugspersonen auf und kann gar nicht genug von den sanften Streicheleinheiten der Menschen bekommen.

 

Jeanne versteht sich sehr gut mit ruhigen und nicht zu aufdringlichen Hunden ihrer Größe.

 

Leider findet Jeanne es lustig, die Kätzchen im Tierheim zu jagen, sobald diese weglaufen. Jeannes Zuhause sollte daher entweder ohne Stubentiger sein, oder man ist sich darüber im Klaren, dass hier noch Training nötig ist.

 

Für Jeanne suchen wir: 👇🏼

 📌Menschen mit Einfühlungsvermögen für Jeannes Geschichte, die ihr die nötige Zeit, Liebe und Geduld schenken, um sich an alle neuen Dinge langsam zu gewöhnen. 

📌Ein ruhiges und entspanntes Zuhause in ländlicher Gegend mit einem freundlichen Ersthund in Jeannes Größe wäre perfekt.

 📌Die Kinder in Jeannes Zuhause sollten mind. 8 Jahre alt sein und den respektvollen Umgang und die Bedürfnisse von Hunden kennen.

 📌Da Jeanne in diesem Jahr bereits eine sehr große und schwierige Operation hinter sich hat, wurde davon abgeraten sie zu kastrieren. Sofern ein Rüde in Jeannes Zuhause lebt, sollte dieser kastriert sein.

 

Jeanne wird nach positiver Vorkontrolle, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr in Höhe von 340,00 Euro vermittelt.

 

Die Schutzgebühr enthält: 

Sämtliche Impfungen, Chip, EU-Heimtierpass, Entwurmung, Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose, sowie den Transport mit Traces nach Deutschland. 

👆 👆 👆 Wir bitten darum, bei Interesse an einer Adoption, folgendes Dokument im Vorfeld eingehend zu lesen. 

Bei ernsthaftem Interesse freuen wir uns auf Eure PN´s via Facebook an:

https://www.facebook.com/Gebrochene-Hundeseelen-eV

 

Oder per Email an:

gebrochenehundeseelen@web.de

 

Am besten füllt ihr gleich eine Selbstauskunft hier direkt aus, so bekommen wir gleich einen kleinen Eindruck von Dir/Euch.

Sie kann uns nach dem ausfüllen gleich direkt abgesendet werden.

Kontakt

Gebrochene Hundeseelen e.V.
Am Silberhammer 4
90530 Wendelstein

Email: Kontaktformular

 

Spenden- und Vereinskonto:
Gebrochene Hundeseelen e.V.
Kto: 231 523 390
BLZ: 764 500 00
Sparkasse Wendelstein
IBAN: DE94 7645 0000 0231 5233 90
BIC: BYLADEM1SRS
Oder
Paypal: gebrochenehundeseelen@web.de

Wir auf Facebook

Immer aktuell Informiert!

Besuchen Sie uns.

Suche: